1.4.1 Gebiete zur Entnahme von Wasser für den menschlichen Gebrauch

Für das Schutzgebietsverzeichnis wurden alle Wasserkörper, die für die Entnahme von Wasser für den menschlichen Gebrauch genutzt werden und durchschnittlich mehr als 10 m³ täglich liefern oder mehr als 50 Personen bedienen, oder die für eine solche Nutzung vorgesehen sind, ermittelt (Anhang IV 1 i) und Art. 7 Abs. 1 WRRL). Sie sind in den Karten 1.5 jeweils für die Koordinierungsräume der FGG Elbe dargestellt und in Anhang A1-1 verzeichnet. In 206 von 228 Grundwasserkörpern (90 %) und in 49 von 3.146 Fluss- und Seewasserkörpern (ca. 2 %) in der FGG Elbe werden mehr als 10 m³ Wasser täglich entnommen (bzw. mehr als 50 Personen versorgt). Diese fallen somit unter den besonderen Schutz der WRRL. Die Anzahl der Wasserkörper mit entsprechenden Entnahmen ist in Tabelle 1.13 für die Koordinierungsräume der FGG Elbe aufgeführt. Die Änderungen gegenüber dem Bewirtschaftungsplan 2009 sind Kapitel 13.1.4 zu entnehmen.

Tabelle 1.13: Anzahl der Wasserkörper mit Trinkwasserentnahmen nach Art. 7 Abs. 1 WRRL für KOR und für FGG
KOR/Sub-unit
und FGG gesamt
Gesamtanzahl
OWK
davon OWK mit
Trinkwasserentnahmen
nach Art. 7 Abs. 1 WRRL
Gesamtanzahl
GWK
davon GWK mit
Trinkwasserentnahmen
nach Art. 7 Abs. 1 WRRL
    Anzahl %-Anteil   Anzahl %-Anteil
TEL 463 0 0 28 27 96
MEL 477 0 0 28 28 100
HAV* 1.195 27 2,3 34 31 91
SAL* 391 8 2,1 73 71 97
MES* 598 14 2,3 59 45 76
ODL** 19 0 0 3 2 67
BER** 1 0 0 1 1 100
HVL** 2 0 0 2 1 50
FGG gesamt 3.146 49 1,6 228 206 90

* ohne tschechische Anteile an deutschen Koordinierungsräumen
** deutscher Anteil an tschechischen Koordinierungsräumen