Tabelle 0.1.1: Terminologie der Belastungs- und Auswirkungsanalyse
Tabelle 1.1: Einteilung des Elbehauptstromes (Quelle: IKSE, 2005)
Tabelle 1.2: Flächenanteile (ohne Gewässer) der deutschen Bundesländer im deutschen Einzugsgebiet der Elbe (Quelle: Statistische Landesämter, 2013)
Tabelle 1.3: Daten der Koordinierungsräume, für die Deutschland federführend zuständig ist
Tabelle 1.4: Daten der deutschen Anteile an Koordinierungsräumen mit tschechischer Federführung
Tabelle 1.5: Vergleich der ausgewiesenen Oberflächenwasserkörper 2009/2013
Tabelle 1.6: Fließgewässertypen im deutschen Einzugsgebiet der Elbe
Tabelle 1.7: Standgewässertypen im deutschen Einzugsgebiet der Elbe
Tabelle 1.8: Küstengewässertypen der Elbe
Tabelle 1.9: Anteil NWB, AWB und HMWB im deutschen Elbeeinzugsgebiet
Tabelle 1.10: Anteil der signifikanten Nutzungen für die Ausweisung der HMWB (Flüsse, Seen und Übergangsgewässer) [%], Mehrfachnennungen je WK möglich
Tabelle 1.11: Vergleich der ausgewiesenen Grundwasserkörper 2009/2015
Tabelle 1.12: Anzahl der ausgewiesenen Grundwasserkörper
Tabelle 1.13: Anzahl der Wasserkörper mit Trinkwasserentnahmen nach Art. 7 Abs. 1 WRRL für KOR und für FGG
Tabelle 2.1: Signifikante Belastungen der Oberflächengewässer in der FGG Elbe
Tabelle 2.2: Übersicht über die biologischen Qualitätskomponenten, die als besonders sensitiv für einzelne Belastungen gelten (aus: LAWA 2013c), ergänzt um Hauptbelastungsarten)
Tabelle 2.3: Auswirkungen der signifikanten Belastungen auf die Oberflächengewässer in der FGG Elbe
Tabelle 2.4: Konzentrationen prioritärer Stoffe in Schwebstoffen an den Trendmessstellen Schmilka, Schnackenburg und Seemannshöft
Tabelle 2.5: PRTR-Anlagen in der FGG Elbe (Quelle: www.thru.de mit Stand 31.03.2015)
Tabelle 2.6: Relevanz von Emissionspfaden im Elbegebiet (Einträge gemittelt für den Bilanzzeitraum 2006-2008 (berechnet am 25.10.2013 mit dem Modellinstrument MoRE)
Tabelle 2.7: Belastungen in den Grundwasserkörpern
Tabelle 3.1: Risikobewertung OWK für die Erreichung des „guten“ ökologischen Zustands/Potenzials und „guten“ chemischen Zustands bis 2021
Tabelle 3.2: Risikobewertung der GWK für das Erreichen des „guten“ mengenmäßigen und chemischen Zustands 2021
Tabelle 3.3: Grundwasserkörper im deutschen Teil des Elbeeinzugsgebiets, für die ein Risiko besteht, dass infolge der Belastungen aus punktuellen Schadstoffquellen die Bewirtschaftungsziele 2021 nicht erreicht werden
Tabelle 3.4: Grundwasserkörper im deutschen Teil des Elbeeinzugsgebiets, für die ein Risiko besteht, dass infolge mengenmäßiger Belastungen durch Grundwasserentnahmen die Bewirtschaftungsziele 2021 nicht erreicht werden
Tabelle 3.5: Grundwasserkörper im deutschen Teil des Elbeeinzugsgebiets, für die ein Risiko besteht, dass infolge unbekannter Belastungen die Bewirtschaftungsziele 2021 nicht erreicht werden
Tabelle 4.1: Überwachungsnetz der FGG Elbe
Tabelle 4.2: Anzahl der Überblicksmessstellen in Oberflächengewässern der FGG Elbe
Tabelle 4.3: Anzahl der operativen Messstellen in Oberflächengewässern der FGG Elbe
Tabelle 4.4: Ökologischer Zustand/ökologisches Potenzial von NWB, HMWB und AWB
Tabelle 4.5: Ökologischer Zustand/ökologisches Potenzial der OWK (differenziert nach biolog. Qualitätskomponenten und flussgebietsspezifischen Schadstoffen)
Tabelle 4.6: Bestimmungssicherheit der Zustandsbewertung
Tabelle 4.7: Messnetz zur Überwachung des mengenmäßigen Zustands des Grundwassers
Tabelle 4.8: Parameter bei der überblicksweisen Überwachung
Tabelle 4.9: Messnetz zur überblicksweisen Überwachung des chemischen Zustands des Grundwassers
Tabelle 4.10: Messnetz zur operativen Überwachung des chemischen Zustands des Grundwassers (für Grundwasserkörper, die hinsichtlich der Zielerreichung als unwahrscheinlich eingestuft wurden)
Tabelle 4.11: Schwellenwerte nach Anlage 2 der GrwV
Tabelle 4.12: von zuständigen Behörden festgelegte abweichende Schwellenwerte
Tabelle 4.13: Festgelegte Schwellenwerte für Schadstoffe ohne Schwellenwert nach GrwV
Tabelle 4.14: Ergebnisse der Trendanalyse
Tabelle 4.15: Ergebnisse der Zustandsbewertung der Grundwasserkörper (Anzahl der Grundwasserkörper, deren Zustand als „schlecht“ bewertet wurde)
Tabelle 4.16: Überwachungsfrequenzen für Trinkwasserentnahmen in Abhängigkeit von der versorgten Bevölkerung
Tabelle 4.17: Zustand von OWK für die Entnahme von Trinkwasser nach Art. 7 WRRL
Tabelle 4.18: Zustand von Grundwasserkörpern für die Entnahme von Trinkwasser nach Art. 7 WRRL
Tabelle 5.1: Wirkungsabschätzung grundlegender und ergänzender Maßnahmen an der Bilanzmessstelle Seemannshöft am Übergang zwischen dem limnischen und marinen Bereich
Tabelle 5.2: Schadstoffe in Fließgewässern der FGG Elbe und deren Herkunftsbereiche
Tabelle 5.3: Anzahl der Oberflächenwasserkörper, die die Umweltziele hinsichtlich des ökologischen Zustands/Potenzials erreicht haben
Tabelle 5.4: Gründe der Fristverlängerungen hinsichtlich des ökologischen Zustands/Potenzials für Oberflächenwasserkörper (Mehrfachnennungen sind möglich)
Tabelle 5.5: Anzahl der Grundwasserkörper, die die Umweltziele erreicht haben
Tabelle 5.6: Gründe der Fristverlängerungen für GWK (Mehrfachnennungen sind möglich)
Tabelle 5.7: Fristverlängerungen für GWK in Bezug auf mögliche Belastungen
Tabelle 5.8: Qualitätsstandards der Badegewässerrichtlinie (2006/7/EG)
Tabelle 6.1: Aufkommen Wasserentnahmeentgelte und Abwasserabgabe in den Ländern der FGG El-be (Bezugsjahr: 2010)
Tabelle 7.1: Ergebnis der Länderabfrage zu Maßnahmenkosten
Tabelle 8.1: Planungen und Programme in den Ländern der FGG Elbe
Tabelle 9.1: Maßnahmen zur Information auf überregionaler Ebene
Tabelle 9.2: Instrumente für eine aktive Beteiligung am Umsetzungsprozess der WRRL
Tabelle 9.3: Interessengruppen der Stellungnahmen zu den wichtigen Wasserbewirtschaftungsfragen
Tabelle 9.4: Anzahl der Stellungnehmer zum Entwurf des Bewirtschaftungsplans und zum Entwurf des Maßnahmenprogramms/Umweltberichtes aus den verschiedenen Interessengruppen (Stand: 30.09.2015)
Tabelle 9.5: Betroffene Themen in Stellungnahmen zum Entwurf des Bewirtschaftungsplans (überregionale Fragestellungen)
Tabelle 10.1: Liste der zuständigen Behörden
Tabelle 13.1: Anzahl der Fließ- und Standgewässerwasserkörper 2009 und 2013 (Datenstand: 28.08.2014)
Tabelle 13.2: Änderung des Gewässertyps von Fließgewässerwasserkörpern im Vergleich zu 2009 und Angabe des vorherigen Gewässertyps
Tabelle 13.3: Änderung des Gewässertyps von Standgewässerwasserkörpern im Vergleich zu 2009 und Angabe des vorherigen Gewässertyps
Tabelle 13.4: Aktuelle Einstufung NWB, HMWB und AWB und deren Änderung gegenüber 2009
Tabelle 13.5: Anzahl der WK mit signifikanten Belastungen und deren Änderungen gegenüber 2009. Die farbigen Werte in Klammern zeigen die Änderungen der Anzahl belasteter OWK im Vergleich zum ersten Bewirtschaftungszeitraum. Positive Werte stellen Zunahmen
Tabelle 13.6: Anzahl der GWK mit maßgeblichen Belastungen und deren Änderungen gegenüber 2009. Die farbigen Werte in Klammern zeigen die Änderungen der Anzahl belasteter GWK im Ver-gleich zum ersten Bewirtschaftungszeitraum. Positive Werte stellen Zunahme
Tabelle 13.7: Aktuelle Anzahl der OWK gesamt und davon der OWK mit Zielerreichung 2021 „un-wahrscheinlich“ im Hinblick auf Ökologie und Chemie nach Koordinierungsräumen. Die farbigen Werte in Klammern zeigen die Änderungen im Vergleich zum ersten Bewirtsc
Tabelle 13.8: Anzahl der GWK gesamt und davon der GWK mit Zielerreichung 2021 „unwahrscheinlich“ im Hinblick auf Chemie und Menge nach Koordinierungsräumen. Die farbigen Werte in Klammern zeigen die Änderungen im Vergleich zum ersten Bewirtschaftungszeitr
Tabelle 13.9: Vergleich der Messstellenanzahl in den Oberflächengewässern im ersten und zweiten Bewirtschaftungszeitraum
Tabelle 13.10: Vergleich der Anzahl überwachter Grundwasserkörper und Messstellen im Grundwasser im ersten und zweiten Bewirtschaftungszeitraum
Tabelle 13.11: NWB im „guten“ ökologischen Zustand gesamt und der biologischen Qualitätskomponenten sowie deren Zustandsänderungen im ersten Bewirtschaftungszeitraum. Die Werte in Klammern zeigen die Entwicklung seit 2009. Positive Werte sind NWB, die sei
Tabelle 13.12: Schadstoffgruppenübersicht
Tabelle 13.13: Auswertung des chemischen Zustands der OWK differenziert nach der Einhaltung der UQN in den Schadstoffgruppierungen und Nitrat
Tabelle 13.14: Aktuelle Anzahl der GWK gesamt und GWK im „guten“ Zustand hinsichtlich Menge und Chemie und der chemischen Qualitätskomponenten sowie deren Änderungen gegenüber dem Bewirtschaftungsplan 2009 nach Koordinierungsräumen. Die Werte in Klammern
Tabelle 13.15: Vergleich des Zustands von OWK für die Entnahmen von Trinkwasser nach Art. 7 WRRL im Bewirtschaftungsplan 2009 und 2015
Tabelle 13.16: Vergleich des Zustands von GWK für die Entnahmen von Trinkwasser nach Art. 7 WRRL im Bewirtschaftungsplan 2009 und 2015
Tabelle 14.1: Entfallene Maßnahmen nach Koordinierungsräumen (ohne konzeptionelle Maßnahmen)
Tabelle 14.2: Verzögerte Maßnahmen im Oberflächengewässer nach Koordinierungsräumen
Tabelle 14.3: Verzögerte Maßnahmen im Grundwasser nach Koordinierungsräumen
Tabelle 14.4: Zusätzliche Maßnahmen im 1. BPZ, die nicht im Maßnahmenprogramm 2009 geplant waren