Anhang M2: Maßnahmen für Oberflächenwasserkörper – bezogen auf Koordinierungsräume

Nummerierung der Maßnahme Zuordnung Richtlinie Belastungstyp Maßnahmenbezeichnung Erläuterung/Beschreibung Anzahl Wasserkörper FGG Anzahl Wasserkörper TEL Anzahl Wasserkörper MEL Anzahl Wasserkörper HAV Anzahl Wasserkörper SAL Anzahl Wasserkörper MES Anzahl Wasserkörper ODL Anzahl Wasserkörper BER
1 WRRL/OW Punktquellen: Kommunen / Haushalte Neubau und Anpassung von kommunalen Kläranlagen Kläranlagenneubauten und Erweiterung bestehender Kläranlagen bezüglich der Reinigungsleistung (Erhöhung der Kapazität) 49 1 1 4 27 16    
2 WRRL/OW Punktquellen: Kommunen / Haushalte Ausbau kommunaler Kläranlagen zur Reduzierung der Stickstoffeinträge Technischer Ausbau (Aufrüstung) zur gezielten Reduktion der Stickstofffracht, z.B. zusätzliche Denitrifikationsstufe 22     6 3 13    
4 WRRL/OW Punktquellen: Kommunen / Haushalte Ausbau kommunaler Kläranlagen zur Reduzierung sonstiger Stoffeinträge Technischer Ausbau (Aufrüstung) zur Reduktion sonstiger Stofffrachten, z.B. Mikroschadstoffentfernung mittels geeigneter Verfahren 2         2    
5 WRRL/OW Punktquellen: Kommunen / Haushalte Optimierung der Betriebsweise kommunaler Kläranlagen Verbesserung der Reinigungseffizienz durch geänderte Steuerung oder Rekonstruktion (Umbau) einzelner Elemente (nicht Instandhaltung) bei gleichbleibender Kapazität 154 108 16 9 16 5    
6 WRRL/OW Punktquellen: Kommunen / Haushalte Interkommunale Zusammenschlüsse und Stilllegung vorhandener Kläranlagen Stilllegung und Ablösung von zumeist kleineren oder veralteten Kläranlagen 31 1   8 13 9    
8 WRRL/OW Punktquellen: Kommunen / Haushalte Anschluss bisher nicht angeschlossener Gebiete an bestehende Kläranlagen Verbesserung der Abwasserentsorgung einer Kommune durch Anschluss von Haushalten und Betrieben an die bestehende zentrale Abwasserbehandlung 396 1 1 137 123 134    
9 WRRL/OW Punktquellen: Kommunen / Haushalte Sonstige Maßnahmen zur Reduzierung der Stoffeinträge durch kommunale Abwassereinleitungen Maßnahmen im Bereich kommunaler Abwassereinleitungen, die nicht einem der vorgenannten Teilbereiche (vgl. Nr. 1 bis 8) zuzuordnen sind, z.B. Maßnahmen zur Fremdwasserbeseitigung 23 11 1 3 4 4    
10 WRRL/OW Punktquellen: Misch- und Niederschlagswasser Neubau und Anpassung von Anlagen zur Ableitung, Behandlung und zum Rückhalt von Misch- und Niederschlagswasser Neubau und Erweiterung bestehender Anlagen zur Ableitung, Behandlung (z.B. bei hohen Kupfer- und Zinkfrachten u/o hohen Feinstsedimentgehalten im Niederschlagswasser) und zum Rückhalt von Misch- und Niederschlagswasser 403 4 2 174 48 175    
11 WRRL/OW Punktquellen: Misch- und Niederschlagswasser Optimierung der Betriebsweise von Anlagen zur Ableitung, Behandlung und zum Rückhalt von Misch- und Niederschlagswasser Geänderte Steuerung oder Rekonstruktion (Umbau) bestehender Anlagen für die Mischwasserbehandlung und Niederschlagswasserableitung zur Erreichung des Niveaus der allgemein anerkannten Regeln der Technik 18     5 2 11    
12 WRRL/OW Punktquellen: Misch- und Niederschlagswasser Sonstige Maßnahmen zur Reduzierung der Stoffeinträge durch Misch- und Niederschlagswassereinleitungen Maßnahmen im Bereich der Misch- und Niederschlagswassereinleitungen, die nicht einem der vorgenannten Teilbereiche (vgl. Nr. 10 & 11) zuzuordnen sind 5 1 1   2 1    

* Bei der Auswertung wurden nur die wasserkörperbezogenen Maßnahmen berücksichtigt. Darüber hinaus kann es noch landes- oder koordinierungsraumweite Maßnahmen geben.