Anhang M3: Maßnahmen für Grundwasserkörper – bezogen auf Koordinierungsräume - Übersicht

Nummerierung der Maßnahme Zuordnung Richtlinie Belastungstyp Maßnahmenbezeichnung Erläuterung/Beschreibung Anzahl Wasserkörper FGG Anzahl Wasserkörper TEL Anzahl Wasserkörper MEL Anzahl Wasserkörper HAV Anzahl Wasserkörper SAL Anzahl Wasserkörper MES Anzahl Wasserkörper ODL Anzahl Wasserkörper BER Anzahl Wasserkörper HVL
509* KONZ Konzeptionelle Maßnahmen Untersuchungen zum Klimawandel WRRL: Untersuchungen zum Klimawandel hinsichtlich der Erfordernisse einer künftigen Wasserbewirtschaftung, z.B. Erarbeitung überregionaler Anpassungsstrategien an den Klimawandel HWRM-RL APSFR-unabhängig: Ermittlung der Auswirkungen des Klimawandels, z.B. Erarbeitung von Planungsvorgaben zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Klimawandels für den technischen Hochwasserschutz                  
510* KONZ Konzeptionelle Maßnahmen Weitere zusätzliche Maßnahmen nach Artikel 11 Abs. 5 der WRRL Erforderliche Zusatzmaßnahmen zur Erreichung der festgelegten Ziele die ergriffen werden, wenn aus den Überwachungsdaten oder sonstigen Daten hervorgeht, dass die gem. Art. 4 der WRRL für den Wasserkörper festgelegten Ziele voraussichtlich nicht erreicht werden, ggf. einschl. der Erstellung strengerer Umweltqualitätsnormen                  
22 WRRL/GW Punktquellen: Abfallentsorgung Maßnahmen zur Reduzierung punktueller Stoffeinträge aus der Abfallentsorgung Maßnahmen zur Verringerung von punktuellen Stoffeinträgen aus der Abfallentsorgung mit direkten Auswirkungen auf das GW, z.B. Sanierung von Deponien                  
21 WRRL/GW Punktquellen: Altlasten / Altstandorte Maßnahmen zur Reduzierung punktueller Stoffeinträge aus Altlasten und Altstandorten Maßnahmen zur Verringerung von punktuellen Stoffeinträgen aus Altlasten mit direkten Auswirkungen auf das GW, z.B. Sanierung von Altlastenstandorten (inkl. weiterführende Untersuchungen gemäß BBodSchG) 9     1 2 6      
20 WRRL/GW Punktquellen: Bergbau Maßnahmen zur Reduzierung punktueller Stoffeinträge aus dem Bergbau Maßnahmen zur Verringerung von punktuellen Stoffeinträgen aus dem Bergbau mit direkten Auswirkungen auf das GW (ausgenommen Abwasser, Niederschlagswasser und Kühlwasser) 3   1   2        
19 WRRL/GW Punktquellen: Industrie / Gewerbe Maßnahmen zur Reduzierung punktueller Stoffeinträge aus Industrie-/ Gewerbestandorten Maßnahmen zur Verringerung von punktuellen Stoffeinträgen mit direkten Auswirkungen auf das GW (ausgenommen Abwasser, Niederschlagswasser und Kühlwasser), z.B. behördliche Anpassung der Versenkgenehmigung für die Salzwasserentsorgung                  
23 WRRL/GW Punktquellen: Sonstige Punktquellen Maßnahmen zur Reduzierung der Stoffeinträge aus anderen Punktquellen Maßnahmen zur Verringerung von punktuellen Stoffeinträgen mit direkten Auswirkungen auf das GW, die nicht einem der vorgenannten Belastungsgruppen (vgl. Nr. 19 bis 22) zuzuordnen sind 2     2          
56 WRRL/GW Wasserentnahmen: Bergbau Maßnahmen zur Reduzierung der Wasserentnahme für den Bergbau Maßnahmen zur Verringerung der Wasserentnahme aus GW für den Bergbau zur Verbesserung des mengenmäßigen Zustands des GWK, z.B. Anpassung der behördlichen Genehmigung 3     3          
54 WRRL/GW Wasserentnahmen: Industrie / Gewerbe Maßnahmen zur Reduzierung der Wasserentnahme für Industrie/ Gewerbe (IED) Maßnahmen zur Verringerung der Wasserentnahme aus GW für Industrie und Gewerbe (nur IED-Anlagen) zur Verbesserung des mengenmäßigen Zustands des GWK, z.B. Anpassung der behördlichen Genehmigung                  
55 WRRL/GW Wasserentnahmen: Industrie / Gewerbe Maßnahmen zur Reduzierung der Wasserentnahme für Industrie/ Gewerbe Maßnahmen zur Verringerung der Wasserentnahme aus GW für Industrie und Gewerbe (exkl. IED-Anlagen) zur Verbesserung des mengenmäßigen Zustands des GWK, z.B. Anpassung der behördlichen Genehmigung